Gesunde Bräune

Frauen-am-Pool

Tipps für gesunde Bräune

Hach, endlich ist er da – der Sommer. Die Sommermonate geben alles, um ihrem Namen gerecht zu werden. Die wärmenden Strahlen sorgen für tolle Laune und Vieles geht den Menschen leichter von der Hand. Zudem nutzen einige von euch die Sonnenstrahlen, um eine schöne Bräune zu erhalten. Wir geben Dir hilfreiche Tipps, wie Du länger braun bleibst und Deiner Haut keinen unnötigen Schaden zufügst.

  1. Gewöhne Deine Haut an die Sonne

Bevor Du regelmäßig ein Sonnenbad genießt, solltest Du anfangs Deine Haut durch kurze Aufenthalte in der Sonne, an die starken Sonnenstrahlen gewöhnen. Erhöhe die Sonnenzeiten schrittweise, denn dabei werden sogenannte „Lichtschwielen“ entwickelt, die Deine Haut vor Sonnenbrand und Hautschäden schützen.

  1. Ein Peeling vor dem Sonnenbad

Um eine ebenmäßige Sonnenbräune zu erhalten ist ein Peeling vor dem Bräunen vorteilhaft. Es befreit die Haut von Fett, kleineren Unreinheiten und abgestorbenen Hautschüppchen und somit können Sonnenprodukte besser aufgenommen werden.

  1. Ein ausreichend hoher Sonnenschutz ist das A und O

Creme Dich mind. 20 Minuten vor dem Sonnenbad ausgiebig mit der für Dich geeigneten Sonnencreme gut ein. Erneuere den Schutz alle 1-2 Stunden, um gegen die gefährlichen UV-Strahlen stets geschützt zu sein.1

  1. Schutz von Innen

Um den natürlichen Schutzmantel der Haut zu stärken benötigt sie Antioxidantien. Diese sind z.B. in Erdbeeren, Karotten, Kiwis, Melonen, Paprika, Spinat, Tomaten und Zitrusfrüchten enthalten. Die perfekten Snacks während einem Sonnenbads!

  1. Meide die direkte Mittagssonne und mache Pausen im Schatten

Strapaziere Deine Haut nicht unnötig, sondern gönne ihr auch ein bißchen Pause. Vor allem in der Mittagszeit sollte Deine Haut nicht den starken Sonnenstrahlen ausgesetzt werden. Gehe lieber in den Schatten, denn auch dort wirst Du braun. Zwar kommt die Bräune etwas langsamer, aber dafür gleichmäßiger und es ist gesünder für die Haut.

  1. Trinke mind. 2 Liter Wasser am Tag

Da Du bei sommerlichen Temperaturen über Deine Haut viel Wasser abgibst, muss Dein innerer Flüssigkeitshaushalt ausgeglichen werden. Da zudem feuchtigkeitsarme, trockene Haut schlechter geschützt ist, solltest Du darauf achten, genügend Flüssigkeit zu dir zu nehmen!2

Um den Sommerteint etwas länger zu erhalten, solltest Du folgendes beachten:

  1. Nach dem Sonnenbad: Feuchtigkeit, Feuchtigkeit, Feuchtigkeit

Lange Sonnenbäder strapazieren Deinen Körper. Hitze, Wind, Schweiß, salz- und chlorhaltiges Wasser entziehen Deiner Haut Feuchtigkeit. Verwende daher am selben Abend z.B. eine After-Sun-Lotion, die Deine Haut mit notwendiger Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgt.

  1. Schone Deine Haut

Vermeide, wenn möglich, alkoholisches Gesichtswasser, Deodorant und Parfüms, da diese Deine Hautschicht angreifen. Benutze beim Duschen lieber ein Duschöl das nachfettet und Deine Haut zusätzlich schützt. Wir empfehlen dafür unser hautberuhigendes und mildes ABITIMA® CLINIC Dusch- & Badeöl. Hochwertige, natürliche Öle und Lipide schützen Deine Haut vor der Austrocknung. Zusätzlich wirkt es intensiv rückfettend und versorgt Deine Haut mit pflegenden Substanzen.

  1. Vermeide langes Duschen

Je länger und heißer die Dusche, desto schneller lässt die Bräune nach. Daher unser Tipp: Spring nur kurz unter die Dusche und verwende möglichst PH-neutrale und ölhaltige Produkte.3

Nun solltest Du gut vorbereitet sein, um einen schönen Sonnenteint erhalten zu können! ?

 

1 Quelle: https://www.gofeminin.de/make-up/richtig-braunen-s1445333.html

2 Quelle: https://www.purecaps.net/de/blog/tipps-fuer-gesunde-braeune

3 Quelle: https://www.gofeminin.de/make-up/richtig-braunen-s1445333.html